Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Arbeitgeberverband Oldenburg e.V. respektiert, dass Ihnen der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist. Wir haben diese Datenschutzerklärung erstellt, um Sie darüber zu informieren, welche Arten von personenbezogenen Daten wir über unser Internetangebot von Ihnen erfassen und wie Ihre persönlichen Daten verwaltet und verwendet werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website https://www.agv-oldenburg.de sowie für die in Abschnitt 12 genannten Präsenzen des Arbeitgeberverband Oldenburg e.V. in sozialen Netzwerken. Auf den Webseiten anderer Anbieter, die Sie von unserer Seite aus erreichen, gelten deren Datenschutzerklärungen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der

Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.
Bahnhofstraße 14
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 21027-0
Telefax: 0441 21027-99
E-Mail: info@agv-oldenburg.de
Website: www.agv-oldenburg.de

im Folgenden kurz: AGV Oldenburg.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.
Der Datenschutzbeauftragte
Bahnhofstraße 14
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 21027-0
Telefax: 0441 21027-99
E-Mail: datenschutz@agv-oldenburg.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung


3.1. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

3.2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der AGV Oldenburg unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des AGV Oldenburg oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.

3.3. Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

4. Bereitstellung der Website


4.1. Einsatz von Hosting-Dienstleistern

Unsere Website wird auf in der EU befindlichen Servern eines Hosting-Dienstleisters auf Basis einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO gehostet. Der Hosting-Dienstleister kann im Rahmen seiner Leistungen Zugriff auf personenbezogene Daten unserer Nutzer haben, insbesondere auf technische Daten, die im Rahmen der technischen Kommunikation zwischen Ihnen und unserer Website anfallen (z. B. Serverlogfiles). Er darf diese nicht für eigene Zwecke nutzen. Der Einsatz eines Hosting-Dienstleisters dient unserem berechtigten Interesse daran, unser Online-Angebot sicher, verfügbar und performant zu gestalten. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.2. Serverlogfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite übermittelt Ihr Computersystem automatisiert Daten und Informationen an unseren Webserver. Diese Daten sind erforderlich, damit Sie mit Ihrem Computersystem unsere Website benutzen können. Diese Daten sind:

  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems,
  • URL der Seite, über die Sie zu uns gelangt sind,
  • Suchworte, über die Sie unsere Seite gefunden haben,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website,
  • Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten,
  • die IP-Adresse Ihres Computersystems.

Diese Daten werden von uns nur für die Dauer der Sitzung gespeichert. Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unseren Server ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Computersystem zu ermöglichen.

4.3. Links zu Websites anderer Betreiber

An einigen Stellen unser Website sind Links zu anderen Websites geschaltet. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, werden Sie auf die verlinkte Website weitergeleitet. Es gelten dann die Datenschutzerklärungen des Verantwortlichen, auf dessen Website Sie weitergeleitet worden sind.

4.4. Einsatz von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um technisch zu funktionieren, Ihre Einstellungen zum Einsatz von Cookies zu erfassen und zu verwalten, um Funktionen/Dienste von/für soziale/n Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website aufzuzeichnen und zu analysieren. Außerdem geben wir, wenn uns Ihre diesbezügliche Einwilligung vorliegt, Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Technisch notwendige Cookies

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, die technisch notwendig sind, damit wir Ihnen diese Webseite überhaupt anbieten können. Hierzu gehört auch das Cookie, dass wir verwenden, um Ihre Cookie-Einstellungen zu erfassen und zu verwalten. Diese Cookies werden als „Notwendig“ bezeichnet. Die notwendigen Cookies werden von uns auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer funktionierenden und DSGVO-konformen Webseite eingesetzt. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die eingesetzten notwendigen Cookies finden Sie unten stehend unter "Cookies".

Sie können dem Einsatz von notwendigen Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie durch Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Speicherung von Cookies generell verweigern oder einschränken oder bereits gespeicherte Cookies wieder löschen. Werden Cookies für unsere Website generell deaktiviert oder notwendige Cookies gelöscht, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Einwilligungspflichtige Cookies

Cookies, die nicht technisch notwendig sind, setzen wir nur nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung. Diese Cookies finden Sie unten stehend unter "Cookies".
Zur Einholung und Verwaltung Ihrer Einwilligungen verwenden wir das so genannte Cookie-Consent-Tool Cookiebot, wo Sie die Kategorien von Cookies, die Sie akzeptieren wollen, aktiv auswählen können (siehe dazu Abschnitt 4.5).

Ihre Einwilligung in die Verwendung nicht notwendiger Cookies führt zu folgender Datenverarbeitung

  1. Die ausgewählten Cookies werden in Ihrem Internetbrowser gespeichert.
  2. Die ausgewählten Cookies werden auch zu dem Zweck verwendet, dass Informationen über Ihre Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen übertragen werden. Diese Informationen können personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse Ihres Computers) enthalten und/oder von den Partnern mit anderen Daten, die ggf. personenbezogen sind, zusammengeführt werden.
  3. Einige der mittels der von Ihnen ausgewählten Cookies an unsere Partner übermittelten Informationen können an US-Amerikanische Server übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet werden. In den USA kann nicht grundsätzlich von einem im Sinne der DSGVO angemessenen Datenschutzniveau ausgegangen werden. Es besteht u.a. das Risiko, das personenbezogene Daten, die in die USA übermittelt werden und/oder dort gespeichert sind, von den US-Sicherheitsbehörden eingesehen werden können, ohne dass den Betroffenen ein wirksamer Rechtsbehelf dagegen zugänglich ist.

Weitere Informationen zu den einzelnen eingesetzten Funktionen (z.B. YouTube) und Analysewerkzeugen finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Willigen Sie in das Setzen von nicht-notwendigen Cookies bitte nur dann ein, wenn Sie mit allen drei dargestellten Verarbeitungsschritten einverstanden sind.

Rechtsgrundlage für das Setzen von nicht-notwendigen Cookies und die darauf basierenden Folgeverarbeitungen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unter besonderer Berücksichtigung des Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Datenübermittlungen in die USA.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu können Sie jederzeit wieder das Cookie-Consent-Tool aufrufen und Ihre Einstelllungen ändern. Die betreffenden Cookies werden dann gelöscht, weitere Datenübermittlungen an unsere Partner finden dann nicht mehr statt.

4.5. Verwaltung von Cookie-Einwilligungen mittels Cookiebot

Wir verwenden auf unserer Webseite das Tool „Cookiebot“. Anbieter ist Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark.

Cookiebot ermöglicht uns das Einholen und Verwalten der Einwilligungen unserer Nutzer in die Verwendung einwilligungspflichtiger Cookies sowie die Gewährleistung des entsprechenden Widerrufsrechtes der Benutzer.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, setzt Cookiebot ein Cookie in Ihren Webbrowser.  Mittels dieses Cookies („CookieConsent“) wird Ihre Auswahl der für unsere Webseite zugelassenen Cookies gespeichert.

Im Einzelnen ist der Ablauf wie folgt:

Nachdem Sie Ihre Cookie-Auswahl mittels des Cookiebot-Fensters getroffen haben und auf den entsprechenden Button geklickt haben, werden die folgenden Daten über eine gesicherte SSL-Verbindung zu Cybot übermittelt und dort verschlüsselt für bis zu 12 Monate gespeichert:

  • Ihre IP-Nummer in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt)
  • Datum und Uhrzeit der Einwilligung
  • Benutzeragent Ihres Browsers
  • Die URL, von der die Einwilligung gesendet wurde
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Schlüssel
  • Ihrer Einwilligungsstatus, der als Nachweis der Zustimmung dient

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden auch in Ihrem Browser im Cookie „CookieConsent“ gespeichert, sodass die Website Ihre Einwilligung bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und Ihren zukünftigen Endnutzer-Sitzungen für bis zu 12 Monate automatisch lesen und befolgen kann. Der Schlüssel wird für den Nachweis der Einwilligung und für eine Option verwendet, mit der überprüft wird, ob der in Ihrem Browser gespeicherte Einwilligungsstatus im Vergleich zur ursprünglichen Einwilligung, die an Cybot übermittelt wurde, unverändert ist.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookiebot und die damit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Setzen und Verwenden des Cookiebot-Cookies und die nachfolgende Datenverarbeitung sind notwendig, um unser berechtigtes Interesse daran, den Einsatz von einwilligungspflichtigen Cookies auf unserer Webseite auf möglichst effiziente Weise DSGVO-konform zu gestalten, zu verfolgen.

Ihr Widerspruchsrecht gegen den Einsatz von Cookiebot können Sie zum einen dadurch wahrnehmen, dass Sie durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern, dass generell Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden oder zum anderen dadurch, dass Sie bereits gesetzte Cookies manuell löschen.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie das Speichern von Cookies generell verhindern oder notwendige Cookies löschen, dies unter Umständen dazu führen wird, dass Sie nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite vollständig nutzen können.
Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Cookiebot finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cybot: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

5. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse-Maßnahmen werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (siehe Abschnitt 4.4. Einsatz von Cookies) gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Analyse-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Mittels der Analyse-Tools erfassen wir pseudonymisiert die Nutzung unserer Website und werten diese zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes aus.

5.1. Google Analytics (mit IP-Anonymisierung)

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. ("Google"), um die Nutzung unserer Website analysieren und die Website für die Nutzer regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Analyse-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Auf dieser Website wurde jedoch die IP-Anonymisierung (Code-Erweiterung "_anonymizeIP()") aktiviert, so dass die IP-Adresse des Computersystems des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übermittlung in die USA gekürzt wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit der Analysedaten auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die erhobenen Analysedaten werden nach 14 Monaten gelöscht.

Wir setzen Google Analytics in der aktuellen Implementierung als „Universal-Analytics“ ein. Beim Einsatz von „Universal Analytics“ kann die Aufzeichnung des Nutzerverhaltens auf Grundlage einer pseudonymen User-ID erfolgen und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt werden (so genannte „Cross-Device-Tracking“). Die Aufzeichnung des Nutzerverhaltens mittels einer User-ID ist auf dieser Website deaktiviert. Diese Website verwendet Google Analytics nicht für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherverhalten mittels einer User-ID.

Sie können eine einmal gegebene Einwilligung in die Speicherung und Verwendung der Analyse-Cookies jederzeit widerrufen (siehe dazu Abschnitt 4.4. Einsatz von Cookies).

Wir weisen auch an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass durch den Einsatz von Google Analytics entstehende personenbezogene Daten unter Umständen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden, was die Durchsetzung Ihrer Rechte erschweren kann.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

5.2. Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website bieten wir ein Kontaktformular an. Verwenden Sie das Kontaktformular, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und von uns zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Die erforderlichen Daten sind im Formular markiert. Sie können optional weitere Daten eingeben und an uns übermitteln.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular oder der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages (z.B. einer Mitgliedschaft beim AGV Oldenburg oder die Anmeldung an einem Seminar) ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, dass jeweilige Anliegen des Benutzers also erledigt ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann Ihr Anliegen nicht weiterbearbeitet werden. Hierzu wenden Sie sich formlos an info@agv-oldenburg.de. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7. Seminaranmeldung

Auf unserer Website bieten wir die Möglichkeit, sich zu kostenpflichtigen Seminaren des AGV-Bildungswerkes Oldenburg online anzumelden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der entsprechenden Eingabemaske von Ihnen eingegebenen Daten an uns übermittelt und verarbeitet. Die erforderlichen Daten sind im Formular markiert. Sie können optional weitere Daten eingeben und an uns übermitteln.

Ihre Anmeldung erfolgt mittels Auslösung des Anmeldebuttons unter dem Formular.

Die Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Anmeldung und Teilnahme an unseren Seminaren erhalten Sie hier: Seminare/Datenschutz.

Sie können Ihre Teilnahme an gebuchten Seminaren entsprechend den gültigen AGB wieder stornieren. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an seminare@agv-oldenburg.de.

8. Newsletter (Seminarprogramm)

Auf unserer Website können Sie einen kostenfreien Newsletter zu unserem Seminarprogramm abonnieren. Dazu müssen Sie die erforderlichen Daten in die entsprechende Eingabemaske eingeben und an uns übermitteln. Pflichtangabe ist dabei Ihre E-Mail-Adresse.

Sie können freiwillig weitere Daten eingeben und übermitteln. Die übermittelte E-Mail-Adresse verwenden wir zunächst dazu, die erforderliche Bestätigung dafür, dass der Newsletterversand an die übermittelte E-Mail-Adresse erfolgen soll, einzuholen (Double Opt-In). Nach der erfolgten Bestätigung verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zur Zustellung der Newsletter.

Sollten Sie die Bestätigung nicht erteilen, erhalten Sie keinen Newsletter von uns. Ihre übermittelten Daten werden dann gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Versand unserer Newsletter erfolgt über den Dienst "Mailjet" unseres Auftragsverarbeiters Mailjet SAS, 13-13 bis, rue de L‘Aubrac, 75012 Paris, Frankreich, dem wir zu diesem Zweck Ihre E-Mail-Adresse übermitteln. Der Einsatz von Mailjet SAS bzw. die damit verbundene Übermittlung Ihrer Daten erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unseren Newsletterversand technisch, organisatorisch und wirtschaftlich zu optimieren. Mit Mailjet SAS ist ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Ihre uns übermittelten Daten zur Abonnierung des Newsletters und die E-Mails zur Bestätigung Ihres Abonnements werden solange gespeichert, wie Ihr Abonnement aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck steht Ihnen ein Abmelde-Link am Ende des Newsletters zur Verfügung. Ihre Daten werden dann aus der Newsletter-Verwaltung gelöscht.

Erklärung zum Einsatz der E-Mail-Nachverfolgung
Wir haben die E-Mail-Nachverfolgung in Mailjet deaktiviert. Wir messen keinerlei Öffnungs- und Klickereignisse zu unseren Newslettern.

9. Terminanmeldung

Auf unserer Website bieten wir die Möglichkeit, sich zu Terminen (Veranstaltungen) des AGV Oldenburg online anzumelden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der entsprechenden Eingabemaske von Ihnen einzugebenden Daten an uns übermittelt und verarbeitet. Die erforderlichen Daten sind im Formular markiert. Sie können optional weitere Daten eingeben und an uns übermitteln.

Ihre Anmeldung erfolgt mittels Auslösung des Anmeldebuttons unter dem Formular.

Wir verarbeiten die Daten ausschließlich zur Organisation und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an andere Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nach Abwicklung der Veranstaltung gelöscht.

Sie können Ihre Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung wieder stornieren. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an info@agv-oldenburg.de.

10. Mitgliederportal

Auf unserer Website halten wir für Mitgliedsunternehmen einen zugangsgeschützten Bereich (Mitgliederportal) vor. Zugangsdaten erhalten Mitgliedsunternehmen des AGV Oldenburg mit Beginn der Mitgliedschaft.

11. Bewerbungen

Sie können uns per E-Mail Bewerbungen zusenden.

Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Email-Bewerbung verarbeitet und genutzt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht ohne vorherige, ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Dateien können, sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist, in einem Beschäftigungsverhältnis von uns für die Beschäftigungszwecke weiterverarbeitet und genutzt werden. Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ansonsten grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, sofern Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zustimmen.

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. Wenden Sie sich dazu bitte formlos an bewerbung@agv-oldenburg.de. Ihre bis dahin gespeicherten personenbezogenen Daten werden dann unverzüglich gelöscht.

12. Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wir bieten auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen Onlineangebote an, um unseren Verband darzustellen, dort Informationen bereitzuhalten und um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die Betreiber dieser Plattformen erheben und verarbeiten im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung u.a. unserer Social-Media-Auftritte personenbezogene Daten der Besucher der Onlineangebote. Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den jeweiligen Plattformbetreiber haben wir dabei keinen Einfluss.

In der Regel werden beim Besuch unserer Social-Media-Angebote vom Plattformbetreiber Cookies (siehe Abschnitt 4.4.) in Ihrem Browser gespeichert, in denen zu Marktforschungs- und Werbezwecken Ihr Nutzungsverhalten bzw. Ihre Interessen gespeichert werden. Die so – meist geräteübergreifend – gewonnenen Nutzungsprofile verwenden die Plattformbetreiber, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Von der Datenverarbeitung können auch Personen betroffen sein, die bei der jeweiligen Social-Media-Plattform nicht als Nutzer registriert sind. Unter Umständen werden Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet, was die Durchsetzung Ihrer Rechte erschweren kann.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch einer unserer Social-Media-Angebote erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer vielfältigen Außendarstellung unseres Verbandess und der Nutzung einer effektiven Informationsmöglichkeit sowie der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter Umständen haben Sie einem Plattformbetreiber auch eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt, in diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Detaillierte Informationen über die Datenverarbeitung auf den jeweiligen Plattformen, über Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) und die Geltendmachung von Auskunftsrechten erhalten Sie über die Datenschutzerklärung des entsprechenden Plattformbetreibers.

12.1. Xing

Anbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

12.2. YouTube

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung zum YouTube-Kanal des Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.: Datenschutz/You-Tube-Kanal

12.3. Twitter

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung zum Twitter-Account des Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.: Datenschutz/Twitter

13. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

Auskunftsrecht
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind.

Recht auf Berichtigung
Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung
Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, werden wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben gemäß Art. 19 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an andere Verantwortliche zu übermitteln. Sie haben ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht
Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit.  f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Wahrnehmung Ihrer Rechte
Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer o.g. Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

14. Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand März 2021.